Breadcrumb

Nachrichten

ISO-Zertifizierungszeichen Tervis Zertifizierungen GmbH

München, 16. Oktober 2018 – Nach Erfüllung der strikten Anforderungen wurde Synertrades Qualitätsmanagementsystem (QMS) im Oktober 2018 erfolgreich durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle (DAkkS) nach ISO 9001 zertifiziert.

„Der digitale Beschaffungsmarkt zeichnete sich in seinen Anfangsjahren naturgemäß durch eine hohe Zahl von Start-up-Unternehmen aus. Seit Ende 2014 betrachten wir aber branchenweite Konsolidierungsbewegungen, die Branche wird „erwachsen“. Dieser Entwicklung haben wir unter anderem mit der ISO-Zertifizierung Rechnung getragen“, so Andreas Schwarze, Vorstand von Synertrade. „Unsere exzellente Prozessqualität ist somit durch eine unabhängige Instanz kontrolliert und bestätigt worden.“

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ist ein weltweit anerkannter Standard, mithilfe dessen die Anforderungen an ein wirksames QMS in einem Unternehmen definiert werden. Dabei müssen für einen IT-Lösungsanbieter die Kernprozesse von der Auftragsvergabe bis zur erfolgreichen Implementierung und der Qualitätssicherung nach modernsten Standards und Leitlinien geregelt sein. Hinzu kommen die Definition und Umsetzung von Führungs- und Unterstützungsprozessen, z. B. Personaleinsatzplanung, Controlling, Marketing, Qualitäts- und Materialmanagement.

Bis Ende 2018 wird Synertrade darüber hinaus eine Zertifizierung nach ISO 27001 erhalten, einem Standard, der unter anderem die Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems spezifiziert.

Für seine Kunden bietet Synertrade damit nun noch größere Sicherheit und Effizienz in ihrer Beschaffung, was sich auch in den Geschäftsergebnissen widerspiegelt: Mit kontinuierlich schnellem Wachstum und 30 Neukunden in Q3 zeigt Synertrade erneut, dass die Zufriedenheit seiner Kunden die oberste Priorität des führenden Lösungsanbieters für eProcurement-Systeme darstellt.

 

Über die Synertrade SES AG

Mit über 650 Klienten weltweit ist Synertrade einer der globalen Marktführer für digitale Beschaffungslösungen. Die SaaS-Plattform Synertrade Accelerate deckt den gesamten Beschaffungsprozess mit einem kompletten Set von flexiblen, skalierbaren und einfach zu verwendenden Anwendungen ab. Über Accelerate werden in Unternehmen wie Adeo, Alstom, Baloise, Bosch, Lindt & Sprüngli, Lufthansa, Assurance, Decathlon, Total, Transdev, Yves Rocher und vielen anderen mehr als 550 Milliarden Euro Spend jährlich optimiert. Synertrade unterhält 22 Büros weltweit und bietet Support rund um die Uhr in 10 Sprachen. Synertrade unterstützt seine Klienten mit 350 Mitarbeitern bei der Optimierung ihrer Beschaffungsprozesse mit benutzerfreundlichen integrierten Systemen für E-Sourcing, E-Procurement, SRM (Supplier Relationship Management), Vertragsmanagement und Spend Analysis. Synertrade ist eine Tochtergesellschaft der Econocom-Gruppe, wodurch die Sicherheit und die Synergieeffekte eines traditionsreichen Konzerns sowie dessen 40-jährige Erfahrung im Bereich Digitale Business-Lösungen und die Arbeitskraft seiner über 11.000 Mitarbeiter genutzt werden können.