Breadcrumb

Pressemitteilung

Was haben wir während des großen Lockdowns gelernt und was haben wir alle zusammen erreicht?

Von Eberhard Aust, CEO und Gründer von Synertrade

Sehr geehrte Kunden und Partner,

vor drei Monaten haben wir Ihnen unseren Geschäftskontinuitätsplan vorgestellt. Viele Dinge sind seitdem geschehen, und wir halten es für wichtig, dass wir heute resümieren und Ihnen mitteilen, wo wir stehen, was wir gemeinsam erreicht und was wir gelernt haben.

 

Lehre №1: Widerstandsfähigkeit liegt in unserer DNA

Als Software-Anbieter und Experte für digitale Transformation liegt die Widerstandsfähigkeit in unserer DNA. Hier sind einige Fakten und Zahlen, um zu veranschaulichen, dass dies mehr als nur ein Wort ist:

Anfang März haben wir uns innerhalb kurzer Zeit und in allen Ländern neu organisiert, um 250 Menschen die Möglichkeit zu geben, zu 100 Prozent remote von zu Hause zu arbeiten.

Dank unseres Geschäftskontinuitätsplanes ist es uns gelungen, allen unseren Kunden auf der ganzen Welt, von zu Hause aus dasselbe Maß an Exzellenz zu bieten und dabei die hohe Sicherheit und Robustheit der Plattform aufrechtzuerhalten. Wir haben mehr als 25 Go-Lives mit unseren Kunden auf der ganzen Welt gestartet, die zu 100 Prozent remote arbeiten und Projekte termingerecht geliefert. Eines davon war für unseren spanischen Kunden Desigual, der sagte „Wir waren überrascht von der hohen Resonanz, die wir von unseren Lieferanten erhalten haben. In einer Zeit der totalen Unsicherheit haben wir gesehen, dass Desigual in der Lage war, sich den Umständen anzupassen und einen Schritt vorwärts in der digitalen Transformation zu machen“.

In der Zwischenzeit war unser Sales-Team immer noch unterwegs und unterzeichnete neue Verträge mit einem Auswahlverfahren, das vollständig über Webkonferenzen abgewickelt wurde. Als führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation sind wir agil!

 

Lehre №2: E-Procurement und digitale Transformation sind wichtige Voraussetzungen für die Fortführung und Beschleunigung der Geschäftsprozesse unserer Kunden

Unsere Plattform wurde von allen unseren Kunden und ihren Lieferanten stark genutzt.

Trotz einer spürbaren Verlangsamung aller Branchen in allen Regionen und Ländern ging die Zahl der von unserem Customer Care Team verwalteten Tickets im Vergleich zum Pre-Covid 19 nur um 5 Prozent zurück.

Die Stabilität und Benutzerfreundlichkeit der Plattform ermöglichte die Geschäftskontinuität für alle Accelerate-Benutzer, wie unser Kunde Mondadori betont: „Während des Lockdowns hat sich unsere Nutzung von Synertrade im Grunde genommen nicht geändert, wir gingen wie gewohnt vor. Dank der Accelerate-Plattform konnten wir die Zusammenarbeit und die Operativität des Teams und der Prozesse aufrechterhalten, selbst unter diesen besonderen Umständen und in der Notwendigkeit, das gesamte Team durch Remote-Arbeit sicher zu halten.

Wir sahen auch, dass in dieser Krisenzeit völlig neue Anwendungsmöglichkeiten auftraten, die den Einsatz von Accelerate erweiterten:

  • Zum Beispiel unser Kunde L’Occitane, der es geschafft hat, eine große Anzahl neuer Lieferanten zu finden und an Bord zu nehmen, um hydroalkoholisches Desinfektionsgel anstelle von Kosmetika für Krankenhäuser zu produzieren.
  • Auch unser Kunde Schneider Electric beschleunigte das Onboarding seiner Lieferanten von strategischen Lieferanten zu Tier-2/Tier-3-Lieferanten, um weltweit 7.500 Lieferanten anzubinden.
  • Schließlich änderte unser Kunde Altran alle Lieferadressen in unserer Lösung, um seine Mitarbeiter an den jeweiligen Standorten mit IT-Materialien direkt nach Hause zu versorgen, anstatt sie an ihren Hauptsitz zu schicken.

Lehre №3: Ungeachtet  dieser Ausnahmesituation hält Synertrade an seinen für 2020 gesetzten Zielen fest

Im ersten Quartal haben wir weltweit annähernd unser Budgetziel erreicht und sind auf Kurs für das zweite Quartal! Trotz dieser Ausnahmesituation halten wir an unseren gesteckten Umsatzzielen für das laufende Jahr 2020 fest.

Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass unsere Kunden und Interessenten weiterhin in die Digitalisierung und Transformation ihrer Beschaffung investieren werden.

Darüber hinaus wurden wir von Spend Matters zum fünften Mal in Folge als einer der „50 providers to know“ für unsere durchgehend innovative Beschaffungslösung ausgezeichnet und unsere Kunden stuften unsere S2C- und P2P-Lösung im Rahmen der Gartner Peer-to-Peer-Reviews unter die besten aller Anbieter weltweit ein.

 

Lehre №4: Alle Branchen wurden von der Krise drastisch betroffen, aber die Organisationen für digitale Beschaffung beschleunigten ihre Transformation.

Spend Analysen, Einsparungen, Compliance, Lieferanten Beziehungsmanagement, Lieferketten, Qualitäts- und Risikomanagement sind mehr denn je sehr aktuelle und wichtige Themen für die Unternehmen unserer Kunden.

Einkaufsorganisationen erfüllen zunehmend ein Schlüsselrolle für Unternehmen, um neu zu starten, neu aufzubauen und die Zukunft innerhalb eines neuen Ökosystems vorzubereiten.

 

Lehre №5: Mehr denn je vermenschlicht Synertrade die Technologie

Neue Arbeitsweisen, neue Energien haben sich während des Lockdowns erfolgreich etabliert. Bei Synertrade stellen wir mehr denn je den Menschen in den Mittelpunkt der digitalen Transformation, um die Zukunft zu gestalten.

Kunden und Teams sind unser wichtigstes Kapital: Wir eröffnen unsere Büros in aller Welt wieder, um diesen Teamgeist zu erhalten, welcher die Grundlage unseres Engagements und unserer Hingabe ist, unseren Kunden hervorragende Services zu liefern!

Und jetzt sind wir bereit, mit Ihnen, liebe Kunden und Partner, einen neuen Weg für die Welt des Beschaffungswesens zu erschaffen!

Über Synertrade

Mit mehreren hundert weltweit operierenden Kunden ist Synertrade ein weltweit führender Anbieter von SaaS-Lösungen zur Unterstützung der digitalen Transformation von Einkaufsprozessen. Die  Plattform ACCELERATE deckt dank einer Vielzahl flexibler, skalierbarer und benutzerfreundlicher Anwendungen die gesamte Lieferkette ab. Heute ermöglicht sie die Verwaltung von Ausgaben in Höhe von Hunderten von Milliarden Euro pro Jahr und bietet den Einkaufs- und Finanzabteilungen von Unternehmen wie Google, Schneider, Salini Impregilo, Fresenius Medical Care, Alstom, Lufthansa, T-Systems, Renault, Mediaset, Bonduelle, Menarini, Altran, Metro, Club Med, AGCO, Sacyr und Smith & Wesson neue Leistungsmöglichkeiten.

Mit mehr als 20 Niederlassungen weltweit und einem 24/7-Support in zehn Sprachen bietet Synertrade seinen Kunden Expertise und lokalen Service für die Digitalisierung ihrer eSourcing-, eProcurement- und Supplier Relationship Management-Prozesse. Synertrade ist eine Tochtergesellschaft der Econocom-Gruppe.